Historie

 Die Anfänge des TC BW Attendorn

1931

1. StandortNeues Bild 3

neben der heutigen Araltankstelle

2. Standort

Neues Bild (1)

direkt unterhalb der Burg

3. Standort

Unbenanntes_Panorama1

 

                                                       Blick auf Platz 1 und Clubhaus

                                                           Blick auf Platz 2 und 3

Der TC BW Attendorn gehört zu  den traditionsreichsten Tennisclubs im Kreis Olpe. Gegründet wurde der Verein im Mai 1931 von 51 Gründungsmitgliedern. Die damalige Anlage befand sich auf dem Schelmeskamp.

 Nach dem das Gelände für die Errichtung von Flüchtlingsbaracken benötigt wurde, bot der Pächter des Fürstenberg´schen Besitzes  Burg Schnellenberg ein geeignetes Gelände  dem Club im Jahre 1951 an. Noch im gleichen Jahr konnten auf der neu errichteten Anlage die Rackets geschwungen werden.

Im Jahre 1976 wurden drei weitere Plätze oberhalb der Clubanlage errichtet. Ein neues Clubhaus  vervollständigte das Clubgelände.

Leider musste der Verein im Jahr 2007 die Plätze direkt vor der Toranlage der Burg Schnellenberg aufgeben, so dass sich das gesamte Clubleben ab diesem Zeitpunkt auf den oberen Tennisfeldern abspielt.

Auch heute noch schwärmen die Gäste  von der  herrlich gelegenen Platzanlage, die umgeben von Buchen und Fichten, eingebettet in das Schnellenberger Tal, das Sporttreiben mit der kleinen Filzkugel in freier Natur gestattet.

Die familiäre Atmosphäre prägt den    Club nachhaltig und gestattet immer wieder ein  zwangloses und sportliches Miteinander.

Was war los im Jahr 2016?

exclusiv der Mannschaftsspiele (siehe endgültige Spieltermine)

T“women only“ mit Frühstück
immer mittwochs ab 9 Uhr

Aktion „Deutschland spielt Tennis“
Sa. 25.4. ab 13 Uhr

Sonntagstennis in den Sommerferien mit Kaffee und Kuchen

10.7. – 20.8.

Clubmeisterschaften 2016

im September

 

Herbstfest anläßlich „85 Jahre Tennisclub TC BW Attendorn“
Freitag, den 11.11. 19.11 Uhr

im Hotel „zur Post“