Aktuelles (25.3.2020 10.50 Uhr)

Der WTV teilt auf seiner Homepage folgendes mit:

Der WTV wird den Empfehlungen des DTB folgen und -wie bereits oben erwähnt – vor dem 08.06.2020 den Mannschaftsspielbetrieb nicht aufnehmen. 

Ende April wissen wir mehr, ob die Tennisplätze im Mai genutzt werden dürfen. Bis dahin

bleibt gesund.

Aufstiegsfeier Herren 60+ verschoben

(Artikel erscheint in der WP und Lokalplus)

Auf dem Bild v.l.n.r.: Rolf Hengstenberg, Kurt Bernhardt, Wolfgang Vielhaber, Norbert Blum (1.Vors.) und Ulf Borrmann (MF). Auf dem Bild fehlt Arnold Gramann.

Nachdem die Mannschaft Herren 60+ um den Mannschaftsführer Ulf Borrmann im Sommer den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft hatte, erreichte das Team auch ungeschlagen in der Winterrunde  den 1. Platz und wird in der kommenden WS 20/21 in der  dritthöchsten Tennisliga die Wettkampfspiele bestreiten.

Der an Nummer 1 gesetzte Ulf Borrmann gewann alle Spiele, ebenso Wolfgang Vielhaber. Zwei Spiele gewannen Kurt Bernhardt sowie Rolf Hengstenberg. Je einen Sieg verbuchte Arnold Gramann und Norbert Blum.

Geehrt werden sollte das Team auf der Jahreshauptversammlung, die jedoch aus bekannten Gründen abgesagt und höchstwahrscheinlich in den Mai verschoben wird. Wie in all den Jahren zuvor, sollte am letzten Samstag im März der alljährliche Frühjahrsarbeitseinsatz für die Platzaufbereitung stattfinden. Auch diese gemeinsame Aktion für alle Teams muss abgesagt werden. Die anfallenden Arbeitsaufträge sind den Mannschaftsmitgliedern bekannt und können bei freier Zeiteinteilung von jedem einzelnen Teammitglied erledigt werden. Die Homepage des TC (www.tc-bw-attendorn.de) informiert immer aktuell  über die Meisterschaftsspiele 2020 sowie über Verlegungen  von Spielen des  Sommerspielplans.

Arbeitseinsatz zum Frühjahr 2020

Aufgrund der aktuellen Situation können keine Clubveranstaltungen durchgeführt werden. Daher hat der Vorstand die notwendigen Arbeiten für die Frühjahrsinstandsetzung so zergliedert, dass sie als Einzelaufträge von allen Mannschaftsmitgliedern abgeleistet werden können.

Stand 4.3. 12.45 Uhr